about

Der primäre Zweck des "Arbeitskreises für technische Koordination für öffentliche Kommunikationsnetze und -dienste" (AK-TK) ist die Förderung der Zusammenarbeit zwischen den Betreibern öffentlicher Kommunikationsnetze und -dienste. Aus diesem Grund wurde eine Plattform geschaffen, um administrative und technisch-betriebliche Aufgaben, die sich insbesondere im Zusammenhang mit der Netzzusammenschaltung stellen, einer einheitlichen Lösung zuzuführen.

Der Arbeitskreis hat insbesondere die Aufgabe, die Zusammenarbeit und den Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern zu pflegen sowie konkrete Fragen zu definieren und gemeinsame Festlegungen mit dem Ziel bestmöglicher Lösungen auszuarbeiten.

DATENSCHUTZ: Im AK-TK werden jene personenbezogenen Daten verarbeitet, die wir im Rahmen der uns gestellten Aufgaben von den Mitgliedern erhalten haben, das sind ausschließlich Namen, E-Mailadressen und Telefonnummern der Mitarbeiter von AK-TK Mitgliedern. Ebenso verarbeiten wir personenbezogene Daten der Teilnehmer an den jährlich vom AK-TK organisierten Fraud Tagungen.

Die Verarbeitung dieser Daten ist notwendig um den in der Geschäftsordnung des AK-TK festgeschrieben Zweck zur Förderung der Zusammenarbeit zwischen den AK-TK Mitgliedern bei administrativen und technisch-betrieblichen Aufgaben durchzuführen.

Informationen über die Organisation des AK-TK sind in der Geschäftsordnung enthalten. Sie können die Geschäftsordnung hier downloaden.

Geschäftsordnung des AK-TK (pdf, 110kB)

plenarsitzungen

Plenarsitzungen des AK-TK finden nach Bedarf, mindestens aber sechs Mal jährlich statt. Die Mitglieder werden von der Geschäftsstelle des AK-TK (ÖFEG) schriftlich unter Mitteilung der Tagesordnung, des Ortes und der Zeit der Sitzung eingeladen. Der Einladende hat den Vorsitz über den Arbeitskreis und setzt die Tagesordnung im Einvernehmen mit den Arbeitsgruppen fest. Die in der jeweiligen Sitzung anwesenden Mitglieder des Arbeitskreises beschließen die endgültige Tagesordnung.

Über jede Sitzung des Arbeitskreises wird ein Protokoll angefertigt, welches vom Vorsitzenden des Arbeitskreises und dem Protokollführer, den die stimmberechtigten Mitglieder zu Beginn jeder Sitzung bestimmen, zu unterzeichnen und den Mitgliedern des Arbeitskreises innerhalb von 10 Arbeitstagen zu übersenden ist. Über das Protokoll wird bei der nächstfolgenden Sitzung beschlossen.

arbeitsgruppen des ak-tk

Der "Arbeitskreis für technische Koordination für öffentliche Kommunikationsnetze und -dienste" (AK-TK) besteht aus dem Plenum, sowie diversen Arbeitsgruppen (AG), welche zu allen relevanten Themen eingerichtet werden. Die Arbeitsgruppen arbeiten auf der Basis von Mandaten und sind dem Plenum des AK-TK verantwortlich. Bisher fanden Sitzungen folgender Arbeitsgruppen statt:

Darüber hinaus werden fallweise Arbeitsgruppensitzungen einberufen, die von den Teilnehmern mehrerer Arbeitsgruppen gemeinsam als Joint-Meeting abgehalten werden.